Soziale Politik für Dich.

Soziale Politik für Sindelfingen, Maichingen und Darmsheim.

Mitgliederversammlung mit Dr. Joachim Rücker und Mitgliederehrungen

Veröffentlicht am 21.11.2022 in Ortsverein

Die geehrten Jubilare mit Dr. Joachim Rücker

Bei ihrer Mitgliederversammlung hatte die SPD Sindelfingen den ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt und Außenpolitikexperten Dr. Joachim Rücker zu Gast. Zudem holten die Sozialdemokraten die durch Corona-Pandemie aufgeschobene Mitgliederehrungen der Jahre 2020 und 2021 nach.

Nach der Begrüßung der Anwesenden in den Räumlichkeiten des Maichinger GSV-Vereinsheims durch den Stadtverbandsvorsitzenden Martin Wenger berichtete Sabine Duffner, stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, über die Arbeit der Fraktion und aktuelle Themen im Rat. Neben der Diskussion um das Badezentrum sowie das Kultur- und Bürgerzentrum liegt ein aktueller Fokus der Fraktion auf der Frage, wie man die Innenstadt attraktiver gestalten könne.

Joachim Rücker, bis vor kurzem in verschiedenen Funktionen bei den Vereinten Nationen aktiv, ordnete anschließend den russischen Angriffskrieg in der Ukraine ein und sprach über die bisherigen Leitlinien deutscher Außenpolitik, die durch den Krieg ins Wanken geraten. „Für uns in Deutschland war es lange kein Widerspruch die Westintegration in der NATO zu vertiefen und gleichzeitig starke wirtschaftliche Beziehungen nach Russland aufzubauen. Wir müssen kritisch sagen: an dieser Politik können wir nun nicht mehr festhalten.“ Rücker lobte dabei die Rolle der Bundesregierung: „Es erfordert viel Mut eine so große Wende in der Außenpolitik zu vollziehen. Politik muss auch Fehleinschätzungen korrigieren können.“ Dabei betonte Rücker wie wichtig die klare Unterstützung der ukrainischen Bevölkerung sei. Der ehemalige Präsident des UN-Menschenrechtsrats verwies auch auf die beständigen Säulen der deutschen Außenpolitik: „Ja, in der Sicherheitspolitik müssen wir alte Grundsätze überdenken. Aber es gibt drei Grundpfeiler, die noch wichtiger werden in dieser Situation: Erstens ist das die Vertiefung der Europäischen Union, zweitens die enge transatlantische Partnerschaft mit den USA, die in den letzten Jahren unter Präsident Trump ein Sorgenkind war. Drittens ist das die Stärkung der Vereinten Nationen als Anker der internationalen Rechtsordnung.“ Für Rücker sei es entscheidend diese Ebene internationaler Politik nicht zu vergessen, denn in diesem Krieg breche Russland internationales Recht. „Dies wird von großen Teilen der Weltgemeinschaft klar verurteilt. In der Generalversammlung verurteilten 141 von 193 Staaten den russischen Angriffskrieg aufs Schärfste. Das müssen wir uns immer wieder vor Augen führen“, so Rücker abschließend.

Im Anschluss feierten die Sozialdemokraten die Parteijubiläen vieler Genossinnen und Genossen. 2020 feierten folgende Personen Parteijubiläum: Oliver Burk, Peter Rohbeck (jeweils 25 Jahre), Karl jun. Barth, Roland Clauss, Adelheid Höfel, Katrin Schäfer (jeweils 40 Jahre), Marianne Beck, Kurt Beuttler, Erhard Mayer (jeweils 50 Jahre), Herbert Ziegler (60 Jahre), Werner Hackel (65 Jahre) und Peter Brodbeck (70 Jahre)

2021 feierten Günther Biermann, Bernd Kampmann, Marianne Kampmann, Gisela Kittel, Alen Stanojevic (jeweils 25 Jahre), Gerhard Manz (40 Jahre) und Christa Kasting (60 Jahre) Parteijubiläum.

Kalender

Alle Termine öffnen.

30.01.2023, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Jahresempfang der SPD AG 60 plus Baden-Württemberg
Wir haben diesmal den SPD Bundesvorsitzenden Lars Klingbeil als Redner gewinnen können. Andreas Stoch kommt …

15.02.2023, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Rente mit Martin Rosemann, MdB
gemeinsame Veranstaltung mit den Jusos

13.04.2023, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr AG60plus Mitgliederversammlung

25.05.2023, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr AG60plus Mitgliederversammlung
Für die Landesdeligiertenkonferenz am 8 Juli werden wir 4 Deligierte wählen

06.07.2023, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr AG60plus Mitgliederversammlung

Besucher:135016
Heute:9
Online:2