„Wir werden weiter Antreiber der SPD sein“

Veröffentlicht am 14.12.2021 in Aktuelles

Auf ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung wählten die Jusos Böblingen einen neuen Kreisvorstand und blicken nach der erfolgreichen Bundestagswahl zuversichtlich auf die kommende Ampel-Koalition.

Die Jusos im Kreis Böblingen haben auf ihrer Jahreshauptversammlung die Weichen für das kommende Arbeitsjahr gestellt. Die bisherige Co-Kreisvorsitzende Hannah-Lea Braun kandidierte wegen eines studienbedingten Auslandspraktikums nicht erneut, bleibt dem SPD-Nachwuchs als Maichinger Ortschaftsrätin und stellvertretende Juso-Landesvorsitzende allerdings eng verbunden. Ihr bisheriger Konterpart in der Doppelspitze, der 21-jährige Sindelfinger Martin Wenger, kandidierte erneut für den Kreisvorsitz und wurde einstimmig im Amt bestätigt. 

In seiner Bewerbungsrede machte der Lehramtsstudent deutlich, dass die Jusos den Schwung aus dem erfolgreichen Bundestagswahlkampf in die inhaltliche Arbeit der kommenden Monate mitnehmen wollen. „Wir waren im Wahlkampf an vielen Stellen der Motor dieser Partei und wir bleiben dies auch in der Zeit ohne Wahlkämpfe. Wir haben viele Ideen für unseren Kreis. Bringen wir sie zu Papier, in die Gremien und dann auch in die Realität“, schwor Martin Wenger die Jusos auf eine kommunalpolitische Ausrichtung der Arbeit in den nächsten Monaten ein. Neben einem Themenschwerpunkt auf die sozialen und ökologischen Transformationsprozesse des Wirtschaftsstandorts Böblingen wollen die Jusos ebenfalls die pandemiebedingten Probleme junger Menschen im Kreis thematisieren und die Ansiedlung einer Jugendherberge im Landkreis vorantreiben.
In einem Grußwort dankte der Landtagsabgeordnete Florian Wahl dem SPD-Nachwuchs für die tatkräftige Unterstützung bei seinem erfolgreichen Wahlkampf. Gleichzeitig warnte der SPD-Gesundheitsexperte auf der Versammlung, die unter 2G-Bedingungen stattfand, vor harten Wochen aufgrund der dramatischen Pandemielage.

Unterstützt wird Wenger durch die stellvertretenden Vorsitzenden Jannis Ahlert, Felix Fuchs und Paul Schiller. Der Vorstand wird komplettiert durch die Beisitzerinnen und Beisitzer Steffi Engmann, Dilara Akpinar, Edin Idrizi, Samet Mutlu, Benjamin Merkt, Milenko Milojevic und Mario Sickinger.  
Auf Juso-Landesebene wird Felix Fuchs die Jungsozialisten im kommenden Jahr auf kleinen Juso-Parteitagen vertreten. Unterstützt wird er von Paul Schiller, Ismael Özkan sowie Hannah-Lea Braun und Martin Wenger, die beide auch dem Juso-Landesvorstand angehören.

 

Homepage Jusos im Kreis Böblingen

Kalender

Alle Termine öffnen.

20.01.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Online-Diskussion: Bewaffnete Drohnen - Fragen und Chancen
Der mögliche Einsatz von bewaffneten Drohnen wirft viele wichtige Fragen auf. Ist es verantwortbar, sie …

23.01.2022, 14:30 Uhr - 24.01.2022, 16:00 Uhr Demonstration Herrenberg bleibt Bunt - Menschenkette für Solidarität und Demokratie
Am Sonntag, den 23.01. zieht die AfD in Herrenberg im Kreis Böblingen ihre ganze Bundesprominenz zusam …

04.02.2022 - 04.02.2022 Präsidium

17.02.2022, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Telefonkonferenz "Freundeskreis der AfA"
Telefonkonferenz "Freundeskreis der AfA"  Einwahl  +49 711 2094 9900 Konferenznummer  …

19.02.2022 - 19.02.2022 AfA Baden-Württemberg Landesdelegiertenkonferenz
  AfA Baden-Württemberg Landesdelegiertenkonferenz in Stuttgart

Besucher:135016
Heute:79
Online:1